Auszug aktueller Projekte zum Radwegeausbau
Gemeinde Edermünde

Die Gemeinde Edermünde plant derzeit den Ausbau ihres Radwegenetzes an verschiedenen Stellen.
So soll zum Einen der Radweg entlang des Bahndamms zwischen Grifte und Haldorf auf einer Länge
von ca. 1,3 km verbreitert werden, um dem Begegnungsverkehr von Radfahrenden und
landwirtschaftlicher Nutzer ausreichend Raum zu geben. Weiterhin soll der Lückenschluss
des Radweges zwischen Besse und Dissen erfolgen, sowie die Oberflächen auf einer Länge
von ca. 1,2 km erneuert werden. Auch soll der Lückenschluss des Radweges zwischen
Holzhausen und Hertingshausen auf einer Länge von rund 300 m hergestellt werden.

Landkreis Kassel

Die Gemeinden Niestetal und Nieste werden aktuell über den teilweise unbefestigten Niestetal-
Radweg verbunden. Da kürzlich die Kreisstraße 4 durch den Landkreis saniert wurde, soll
durch eine Machbarkeitsstudie die Radverkehrsführung untersucht werden, ob die aktuelle
Verbindung den Ansprüchen eines modernen Radweges genügt. Hierzu werden ebenfalls
Alternativen in der Streckenführung zur Zeit- und Wegersparnis geprüft.

Gemeinde Edermünde, Radweg Besse-Schweineställe

Gemeinde Edermünde, OT Grifte

Machbarkeitsstudie für mögliche Radrouten zwischen den Gemeinden Niestetal und Nieste

Call Now Button