Kläranlage Creuzburg, Stadt Creuzburg

Durch den Anschluss der Abwasserentsorgung der Gemeinde Ifta an die Kläranlage Creuzburg fallen zusätzliche Abwassermengen an. Als Folge hieraus ist eine Anpassung der bestehenden Abwasserreinigungsanlagen
auf der Kläranlage Creuzburg notwendig geworden. Die Erweiterung umfasst die biologische Reinigung
um einen dritten SBR-Behälter mit einer Phosphatfällung sowie eine zusätzliche Schlammentwässerung.

Bauzeit: 1997 – 2018

Bauvolumen:
ca. 3,780.000 € netto
davon (netto):
1997 – 1999:
ca. 1.330.000 €
Erweiterung 2010 – 2011:
ca. 1.000.000 €
Erweiterung 2016 – 2018:
ca. 1.450.000 €

Bauzeit: 2013 – 2015

Bauvolumen:ca. 303.000 € netto     


  • Neubau einer SBR – Anlage
  • Anschlussgröße 2.500 EW
  • Erweiterung auf 4.000 EW








  • Neubau Meß- und Pumpschacht für Ablaufmessung und Nachhebung im Hochwasserfall als Fertigteilbauwerk L x B x H :
    7,05 m x 2,50m x 3,00/5,68 m
    einschl. Rohrinstallation und EMSR-Technik
  • Neubau Auslaufbauwerk in die Werra als Fertigteilbauwerk
  • Erneuerung der Klarwasserabzüge als Lineardekanter in den Reaktorbecken 1 und 2 der KA Creuzburg

Umbau unter Aufrechterhaltung
des laufenden Kläranlagenbetriebes

Call Now Button