Entsorgungsanlagen, Straßenbau in bebauter Ortslage
Gemeinde Wutha-Farnroda OT Mosbach

Erneuerung von Abwasserableitungsanlagen und Ausbau der Verkehrsanlagen in der Theo-Neubauer-Straße.
Das Abwasserbauvorhaben wurde durch den Freistaat Thüringen im Rahmen des Förderprogrammes
„Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes (GAK)“ anteilig gefördert.
Es wurden 790 m Schmutzwasserkanal und 530 m Regenwasserkanal in der Theo-Neubauer-Straße errichtet.
Die angeschlossenen 30 Grundstücke entwässern mit der Fertigstellung des Schmutzwassersystems nunmehr
ohne Vorbehandlung auf den Grundstücken in Richtung Kläranlage Stedtfeld. Das auf den Grundstücken und
im Straßenbereich anfallende Regenwasser wird dem Mosbach zugeführt.
Mit dem Bau der Schmutzwasserleitung in dem freigegebenen Abschnitt wurde die Möglichkeit geschaffen,
den weiteren Ortsbereich von Mosbach an die zentrale Kläranlage anzuschließen.

Bauzeit: 2019 – 2020
Bauvolumen: ca. 2.396.700 € netto
Kosten Abwasser : ca. 1.484.000.- € netto


  • ca. 790 m Schmutzwasserkanal DN 200
    einschl. Hausanschlüssen
  • ca. 530 m Regenwasserkanal DN 315 – DN 600
    einschl. Hausanschlüssen

Bauausführung in beengten Bereichen
bzw. Nahbereich von Gebäuden


Call Now Button